Hier veröffentlichen Kinder der Regenbogenschule eigene Beiträge.

AG-Spaß in der Regenbogenschule

 

An der Regenbogenschule können die Schulkinder nach dem Unterricht an verschiedenen AG´s teilnehmen. Jede AG findet dann an einem bestimmten Tag statt. Zu unseren AG´s gehören Mädchenfußball, Fußball-AG (für Jungen), Textil-AG, Garten-AG, Schülerzeitung, Streitschlichter, Koch-AG, Chor, Lauf-AG, Lese-AG, Funny-Fighting. Die AG´s machen uns Kindern Spaß, weil man sich selbst entscheiden kann, ob und an welcher AG man teilnehmen möchte. Dankeschön an die Lerhrerinnen und Lehrer, die die AG`s leiten. Mädchenfußball ist extra nur für Mädchen. Dann können sie auch Fußball in ihrem Tempo spielen ohne Jungs und die Regeln lernen. Die Fußball-AG ist nur für die Jungs, denn die können vielleicht schon richtig spielen, weil sie das meistens schon im Verein gelernt haben. Oder man lernt das Fußballspielen und die Regeln kennen oder mehr Tricks. In der Textil-AG stellt man Dinge aus verschiedenen Materialien her. Es wird genäht, gehäkelt, gebastelt oder geflochten. In der Garten-AG lernen die Kinder den Schulgarten kennen und kümmern sich darum. Es werden Pflanzen und verschiedene Gemüsesorten angepflanzt und es wird später auch geerntet. Dort lernt man dann auch verschiedene Pflanzen kennen. In der Schülerzeitung erstellen die Schulredakteure ihre eigene Schulzeitung für die anderen Schüler und Lehrer. Wir schreiben über Themen, die uns gefallen, die uns wichtig sind oder die wir spannend finden und anderen mitteilen möchten. Dabei bekommen wir auch Unterstützung. Da kann man seine Fantasie nutzen. In der Streitschlichter-AG lernt man wie man Streit schlichtet und am besten erst keinen Streit anfängt. Die Kinder dieser AG sind dann „Streitschlichter“ und in den Pausen für andere Kinder da, um Streit zu klären. Die Chor-AG findet im Musikraum statt. Dort singen und tanzen die Kinder gemeinsam zu Liedern, die ihnen Spaß machen. In der Koch-AG lernen die Kinder kochen oder backen gemeinsam und lernen verschiedene Rezepte kennen. Dabei kann man auch lernen, was gesund ist. In der Lauf-AG läuft man natürlich, wie der Name schon sagt. Aber die Lauf-AG zeigt auch viele andere Bewegungsspiele. Die Kinder lernen immer neue Spiele kennen und alle haben Spaß dabei. In der Lese-AG kann man lesen üben und vorlesen oder es wird vorgelesen. Die AG Funny-Fighting ist ein lustiges Kampf-Sport-Spiel für Kinder. Es geht darum Spaß zu haben und niemandem absichtlich wehzutun.                                                                                                                                                   Darius (Schülerzeitung)

 

Weihnachtslieder im ASB-Altenheim

 

Hallo liebe Leser, wir sind die Klasse 4a der Regenbogenschule. Wir haben am 11.12.2018 das ASB-Altenheim in Lohfelden besucht und dort den Bewohnern drei Weihnachtslieder vorgesungen. Vorher hatten wir die Lieder im Musikunterricht geübt. Das erste Lied war Kling Glöckchen. Dabei haben viele Bewohner mitgesungen. Das war schön. Das zweite Lied hieß „Merry Christmas, Frohe Weihnacht“ und wurde auf sieben verschiedenen Sprachen gesungen. Das letzte Lied war etwas besonderes, weil wir es ganz auf spanisch gesungen haben. Es hieß „El burrito“. Darin geht es um einen Esel, der auf dem Weg nach Bethlehem ist. Alles hat super geklappt und wir glauben, dass wir den Bewohnern eine Freude gemacht haben. Am Ende haben alle geklatscht und wir haben noch Kekse bekommen. Dann sind wir wieder zur Schule gelaufen. Es hat uns allen viel Spaß gemacht.

 

Von Sophie K. und Ilana R. 

 

Ein Wandertag nach Kassel

 

Ich fand es auf der Documenta sehr gut. Zuerst waren wir beim Obelisk, einer großen Säule. Wir waren auch noch bei den mit Kakaosäcken behangenen Häusern, den sprechenden Laubhaufen und im Parthenon der Bücher, wo verbotene Bücher  aufgehängt werden und bei vielen  weiteren Kunstwerken der Documenta. Nach dem letzten Kunstwerk waren wir dann noch auf dem Parkdeck von Galeria Kaufhof,wo  eine  Lounge aufgebaut war. Dort haben wir noch ein Eis  bekommen. Den  Wandertag  am 05.09.2017  werde ich  nie vergessen. Es war sehr sehr toll.

  

Carl  Müther, Klasse 3b