Zu Fuß zur Regenbogenschule

Im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche und in Kooperation mit dem Landkreis Kassel hat die Regenbogenschule vom 20.09. bis 24.09.2021 die Aktion „Zu Fuß zur Schule“ durchgeführt. Alle Schülerinnen und Schüler wurden aufgefordert, zu Fuß oder mit dem ÖPNV zur Schule zu kommen. So sollten die „Eltern-Taxis“ in der gesamten Woche einmal Pause machen. 

Die Kinder dokumentierten ihre Teilnahme durch Ausmalen von Füßen auf ihrem Teilnahmezettel.

Die Vorteile von „Zu Fuß zur Schule“ wurden hautnah erlebt: Die frische Luft ist gesund für den Körper. Man wird richtig wach und kann in der Schule gut lernen. Die Bewegung tut gut. Die Umwelt wird geschont. Viele Kinder vereinbarten Treffpunkte, um mit anderen gemeinsam zur Schule zu laufen. So konnten sie schon morgens Freunde und Freundinnen auf dem Schulweg treffen und sich alles Wichtige erzählen.

Im Vorfeld der Aktion fand ein Fototermin auf dem Schulhof statt. Gemeinsam mit den Maskottchen der Aktion fanden sich je zwei Schülerinnen und Schüler aus jeder Klasse auf dem Schulhof ein. So konnten sie ihre Mitschülerinnen und Mitschüler noch einmal zusätzlich motivieren, an der Aktion teilzunehmen.

Am Ende der Aktion erhielten die teilnehmenden Kinder einen Mitmachpreis. 

Wir sind sehr stolz auf die zahlreiche Teilnahme – rund 300 Kinder unserer Schule machten mit! 

Nun hoffen wir, dass die Aktion nachhaltig bleibt und dass viele Kinder weiterhin zu Fuß zur Schule kommen. 

Kleiner Videoclip im Vorfeld der Aktion
Zu_Fuss_Videoclip.mov
QuickTime Video Format 5.0 MB