Fußball-Fest in der Regenbogenschule

 

Jedes Schuljahr feiern wir in der letzten Schulwoche vor den Sommerferien ein Fußballfest unter dem Motto „Fußball für Fairness“. Auf der großen Wiese spielen alle Kinder in Klassenmannschaften gegeneinander. Die Gewinner-Mannschaften werden in den Jahrgängen bestimmt. Beim Fußball-Spielen kommt es darauf an, dass der Wettkampfgedanke von Fairness getragen wird.

 

Unser Sponsorenlauf 2018

 

Am Montag, den 18.06.2018 veranstaltete die Regenbogenschule mit Unterstützung des Fördervereins der Regenbogenschule den Sponsorenlauf. Alle Schulkinder, die Lehrkräfte und Eltern trafen sich in der „Grünen Mitte“ am festgelegten Laufparcour. Die teilnehmenden Kinder hatten sich vor dem Lauf Sponsoren gesucht und die Namen auf einer Liste gesammelt, die Sponsoren hatten einen selbst gewählten Rundenpreis festgelegt. Die Kinder sollten nun versuchen, beim Sponsorenlauf möglichst viele Runden zu schaffen und damit viel Geld zu erlaufen. Den Startschuss gaben Frau Kreß und Herr Baierl. Dann ging es los. Alle Kinder gaben ihr Bestes und wurden durch die Zuschauerinnen und Zuschauer angefeuert.

Nach dem Laufen konnten sich die Kinder mit Melonenstücken stärken. Die Melonen wurden durch Eltern geschnitten und den Kindern als kühle Erfrischung nach dem Lauf serviert.
Wir sagen herzlichen Dank.

Die Einnahmen aus dem Sponsorenlauf stehen der Regenbogenschule für besondere Anschaffungen für den „bewegten“ Unterricht zur Verfügung.

 

Die Regenbogenschule Lohfelden beim KKH-Lauf 2018

 

Am 27.05.2018 trafen sich viele laufbegeisterte Kinder, Lehrerinnen und Lauffreunde der Regenbogenschule, um gemeinsam zum dritten Mal am KKH-Lauf in der Kasseler Karlsaue teilzunehmen.

Auf unterschiedlich langen Strecken konnten die Kinder und auch die Erwachsenen ihr läuferisches Können unter Beweis stellen. Egal ob 300 m Bambini-Lauf, 1000 m Schüler-Lauf, 2,5 km Einsteiger-Lauf oder 7,5 km Fitness-Lauf, jeder kam auf seine Kosten.

Im Ziel angekommen wartete auf alle Teilnehmer eine Medaille, die von den Kindern stolz in Empfang genommen wurde.

Highlight des Tages war für alle Teilnehmer/innen der Regenbogenschule die Verkündung der Preise. Die Regenbogenschule erreichte diesmal erneut den 2. Platz und erhielt einen Scheck im Wert von 300 €. Stolz betraten die Kinder die Bühne, um ihren Preis in Empfang zu nehmen. Die Kinderkonferenz wird darüber beraten, was von dem Geld angeschafft werden soll.

Der KKH-Lauf war somit in allen Bereichen ein erfolgreiches Event, an dem wir im nächsten Jahr gern wieder teilnehmen werden.

 

Spiele-Stunde in der Regenbogenschule

 

Am Mittwoch, den 21.03.18 fand in der Regenbogenschule der Spiele-Nachmittag für die Klassen 3 und 4 statt. Der Förderverein hatte zu der Veranstaltung eingeladen und viele Kinder waren der Einladung gefolgt. In den Klassenräumen wurden verschiedene Spiele angeboten und so konnten alle Kinder eine anregende Spielzeit in der Schule verbringen.

Umgesetzt wurde der Spiele-Nachmittag von ehemaligen Schülerinnen und Schülern der Regenbogenschule, die nun weiterführende Schulen besuchen. Für die Ehemaligen ergab sich mit dem Angebot eine schöne Gelegenheit, die Grundschule zu besuchen und als Teamer und Teamerinnen bei der Betreuung der Spielestationen mit den Grundschulkindern tätig zu sein. Die Organisatorinnen Frau Gassmann-Ochs, Frau Kilinski und Frau Kreß freuten sich über die rege Beteiligung der Kinder und dankten dem Spielerteam der Ehemaligen mit einem Kino-Gutschein für die Mithilfe. Die Veranstaltung wurde durch das Angebot von Knabbereien und Getränken für die Kinder abgerundet. Die Regenbogenschule bedankt sich bei allen Mitwirkenden für die Durchführung dieses schönen Angebotes. 

Im Zeitraffer durch die Spielestunde
Erstellt wurde das Zeitraffer-Video von David Brunkow.
Vielen Dank dafür!
2018_0321_170821_001.MP4
MP3 Audio Datei 8.5 MB

 

Märchenstunde in der Regenbogenschule

 

Am Dienstag, 30.01.2018 fand in der Regenbogenschule ein Märchenabend für die Kinder der Klassen 1 und 2 statt. Organisiert wurde der Abend vom Förderverein der Schule. Die Kinder machten es sich mit Decken, Kissen und Kuscheltieren in den Vorleseräumen gemütlich. Vier Vorleserinnen und Vorleser gestalteten eine spannende, interessante und gefühlvolle Stunde. Es wurden sowohl bekannte als auch unbekanntere Märchen und Geschichten vorgelesen. In einer Pause gab es Getränke und Knabbereien, die vom Förderverein zur Verfügung gestellt wurden.

Wir danken sehr herzlich Frau Presler, Frau Bröker, Herrn Horn und Herrn Schmidt, dass sie sich als Vorleserinnen und Vorleser zur Verfügung gestellt haben. Ein weiterer Dank geht an Frau Gassmann-Ochs, die sich um die Getränke und das Knabberbüfett gekümmert hat.

 

Spenden aus dem Sponsorenlauf der Regenbogenschule

Im Juli 2017 haben die Kinder der Regenbogenschule an einem Sponsorenlauf des Fördervereins der Regenbogenschule teilgenommen. Die Kinder haben fleißig ihre Runden in der Grünen Mitte gedreht und bei den Sponsoren (Eltern, Großeltern und weiteren Unterstützern) die „erlaufenen Runden“ in Geldbeträge umgewandelt. So kam ein beträchtlicher Betrag zusammen. Das Geld wird für zusätzliche Anschaffungen für den Sportunterricht und die Spielzeit in den Pausen verwendet. Ein Teil des Betrages wird, wie jedes Jahr, auch einem guten Zweck zur Verfügung gestellt. Die Kinder der Kinderkonferenz haben beschlossen, dieses Jahr das Geld an zwei Organisationen zu spenden, an den Verein „Menschenskinder“ in Kassel und an den Kinderschutzbund Kassel e.V. Der Verein „Menschenskinder“ kümmert sich um Kinder von psychischen und suchtkranken Eltern und organisiert musische, sportliche und kreative Freizeitangebote für die Kinder. Der Kinderschutzbund macht Hilfsangebote für alle Kinder in Not. Es gibt ein Kinderschutzhaus, einen Telefonnotdienst für Kinder und Unterstützungsangebote, wenn Eltern durch Krankheit vorübergehend ausfallen. Auch das Angebot der NOTINSEL, das die Kinder in Lohfelden nutzen können, wird vom Kinderschutzbund gefördert.

Zur Spendenübergabe an den Kinderschutzbund hat die Regenbogenschule Frau Effert, 1.Vorsitzende des Vereins eingeladen. Am Freitag, den 19.01.18 kam Frau Effert in die Schule und nahm in Anwesenheit der Kinder der Kinderkonferenz einen symbolischen Scheck in Empfang. Frau Effert erklärte den Kindern die Angebote des Kinderschutzbundes und bedankte sich herzlich für die Geldzuwendung. Der Dank gilt allen Kindern der Regenbogenschule, die am Sponsorenlauf 2017 teilgenommen und so den Geldbetrag erlaufen haben. Der Förderverein der Regenbogenschule, der die Gelder verwaltet, wird die Spenden an den Kinderschutzbund und an den Verein „Menschenskinder“ weiterleiten.

 

     Kinder der Kinderkonferenz mit Frau Effert, 1.Vorsitzende
     des Kinderschutzbundes e.V. bei der Spendenübergabe am  
     19.01.18 

 

Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst erhält eine Spende

Im Juli 2016 haben die Kinder der Regenbogenschule an einem Sponsorenlauf des Fördervereins der Regenbogenschule teilgenommen. Die Kinder haben fleißig ihre Runden in der Grünen Mitte gedreht und bei den Sponsoren, Eltern, Großeltern und weiteren Unterstützern die „erlaufenen Runden“ in Geldbeträge umgewandelt. So ist ein Betrag von 2000 Euro zusammengekommen. Das Geld soll für Anschaffungen für den Sportunterricht verwendet werden, aktuell wurden neue Flossen für den Schwimmunterricht angeschafft. Ein Teil des Betrages soll aber auch einem guten Zweck zur Verfügung gestellt werden. So haben die Kinder der Kinderkonferenz beschlossen, dem ambulanten Kinder - und Jugendhospizdienst in Kassel eine finanzielle Spende zukommen zu lassen. Die Mutter von Carl aus der Klasse 2b arbeitet ehrenamtlich im Kinderhospiz und hat den Kontakt hergestellt. Carl hat den Kindern in der Kinderkonferenz über die Tätigkeit seiner Mutter mit den erkrankten Kindern berichtet. Die Kinderkonferenz hat dann einstimmig beschlossen, dem Hospiz Geld zu spenden und damit den erkrankten Kindern etwas Gutes zukommen zu lassen. Am 07.03.17 haben Kinder der Regenbogenschule mit Frau Sarrazin vom Förderverein einen symbolischen Scheck an Frau Henkis vom Kinder und Jugendhospizdienst überreicht. Frau Henkis hat sich herzlich bei den Kindern und dem Förderverein der Regenbogenschule bedankt. Es ist schön, dass die Kinder der Regenbogenschule anderen Kindern, denen es nicht so gut geht, helfen. Von dem Geld können Spiele und Bastelmaterialien gekauft oder Ausflüge organisiert werden.

Die Spende haben Rayan, Enesa, Fiola, Ricada, Carl, Simon und Frau Sarrazin an Frau Henkis überreicht.