Die Klassen 1a und 1b werden ein Kinderkonzert besuchen


Am 10. Dezember 2019 werden die Klassen 1a und 1b im Staatstheater Kassel das Kinderkonzert: "Abgetaucht! Musik- und Wasserwelten" besuchen. Dort wird unter anderem Musik aus "Die Moldau" und aus "Karneval der Tiere" zu hören sein.
In Vorbereitung des Kinderkonzerts kamen Ute und Patrick Liebich, beide als Musiker im Orchester des Staatstheaters tätig, am Freitag, 27.9.2019 zu Besuch in die Schule. Sie stellten ihre Instrumente vor: die Oboe und das Fagott. Die Kinder erfuhren, dass beide Instrumente zur Gruppe der Holzblasinstrumente gehören. Sie konnten erkunden, wie ein Ton entsteht und wie die Instrumente aufgebaut sind. Alle durften auch ausprobieren, wie sich durch das Bewegen der Klappen der Ton verändert. Besonders spannend war der "Wettbewerb" unter den beiden Instrumenten: Wem gelingt es, den höchsten oder den tiefsten Ton zu erzeugen? Wir wissen nun die Antwort!

Wir sagen Ute und Patrick Liebich ein herzliches Dankeschön und freuen uns schon auf den nächsten Besuch, den die beiden uns versprochen haben.

 

Der Chor macht Schule

Zum Anfang dieses Schuljahres wurde der Schulchor leider nur von sehr wenigen Schülerinnen und Schülern besucht. Als dies den Kindern der 4a zu Ohren kam, war sofort eine Idee geboren: Wir machen Werbung für unseren Chor! 

So entstanden im Kunstunterricht von Frau Bender Handzettel zum Verteilen. Geworben wird dabei mit den schönen Liedern und Auftritten, die man gemeinsam mit den Chorkindern erlebt. Im November steht der nächste Auftritt bevor. Hier wird momentan schon fleißig geprobt.

Doch die Klasse 4a beließ es nicht allein bei den Handzetteln: Auch im Ganztag hat die Klasse 4a gemeinsam mit der Klasse 4d ein tolles Projekt verwirklicht, nämlich ein Plakat für die Tür des Musikraums. Denn wo, wenn nicht im Musikraum, finden sich musikbegeisterte Mitschüler und Mitschülerinnen?

Ja, und das Ende vom Lied ist: Es hat keine zwei Wochen gedauert und die Anzahl der Chorkinder hat sich bereits verdoppelt! Weiter so!

 

 

Besuch des Kinderkonzerts 

 

Am Donnerstag, 9.3.2017 besuchte die Klasse 2c ein Kinderkonzert im Staatstheater Kassel. Schon Wochen vorher haben sich alle Kinder mit ihrer Lehrerin darauf vorbereitet. Sie lernten alle Instrumentenfamilien eines Orchesters kennen, erstellten Instrumentensteckbriefe, hörten Musikbeispiele aus dem Konzert, sie beschäftigten sich mit Variationen in der Musik und lernten, was eine Fuge in der Musik bedeutet. Alle waren sehr gespannt auf das Konzert. Zu hören (und auch zu sehen) waren als erstes 5 Kinderlieder aus dem Stück von Benjamin Britten: Friday Afternoons. Man konnte den Kuckuck rufen hören, einen Fuchs bei der Entenjagd beobachten, erfuhr, dass der Beruf des Fischers der beste Beruf ist, begrüßte das neue Jahr und man konnte sich am lustigen Treiben des Jazz Man erfreuen. Gesungen wurden die Kinderlieder vom Chor CANTAMUS. Danach wurden durch Benjamin Brittens Stück "A young persons guide to the orchestra" die einzelnen Instrumentenfamilien des Orchesters vorgestellt. Und hier konnte die Klasse 2c auch wieder ihre Musikpaten hören: Ute Liebich an der Königin der Instrumente - die Oboe und Patrick Liebich am Fagott. Das Staatstheater hat ein beeindruckendes Kinderkonzert gestaltet. Alle Kinder waren sehr begeistert. Und sie wissen schon jetzt: Sie werden wieder kommen! 

Ein besonderes Highlight gab es für die Klasse 2c bereits vor Beginn des Konzertes: Alle Kinder durften in den Theaterraum gehen. Dort stellte die Harfenistin ihr Instrument vor. Sie beantwortete die Fragen der Kinder. Alle durften sogar auf die Bühne gehen und die Saiten der Harfe zupfen. Dafür ein herzliches Dankeschön!

 

Musikpaten der Regenbogenschule

 

Am Donnerstag, 16.2.2017 brachten die Musikpaten der Klasse 2c weiteren Besuch mit: Katharina und Frank stellten ihr Musikinstrument vor: Das Horn.

Die Kinder erfuhren, dass das Horn zur Instrumentengruppe der Blechblasinstrumente gehört. Katharina und Frank erklärten den Aufbau und die Funktionsweise des Horns. 

Natürlich konnten die Kinder auch die beiden Hörner in Aktion erleben: Sie probierten selbst aus, einen Ton auf dem Horn zu erzeugen und sie konnten mehrere Musikstücke hören. 

Am Ende spielten alle 4 Musiker auf ihren Instrumenten. Ein Quartett mit Oboe, Fagott und zwei Hörnern war zu hören.

Dies war sehr eindrucksvoll für die Kinder der Klasse 2c.

Patrick und Ute Liebich, die Musikpaten, spielen im Orchester des Staatstheaters Kassel. Schon bald werden die Kinder sie wieder hören: Am 9. März 2017 besuchen sie das Kinderkonzert "Benjamin Britten: A Young Person´s Guide to the Orchestra / Friday Afternoons".

Einen herzlichen Dank an Katharina, Frank, Ute und Patrick!