Konzert in Corona-Zeiten

 

Unsere Musikpaten Ute und Patrick Liebich (Oboe und Fagott) spielen mit dem Staatsorchester Kassel ein kleines digitales Konzert. 

Viel Spaß beim Hören und Schauen!

 

https://youtu.be/Ti4WfGKYu0s

 

Vorbereitung auf das Kinderkonzert in den Klassen 1a und 1b

 

Am Freitag, 29.11.2019 waren Luisa und Luisa zu Gast in den Klassen 1a und 1b. Luisa Liebich stellte den Kindern ihre Geige vor. Gemeinsam wurden Weihnachtslieder gesungen, damit alle auf das Adventssingen am 9.12.2019 gut vorbereitet waren. Danach beschäftigten sich die Kinder mit "Wassermusik". Luisa und Luisa unterstützten die Kinder beim Erzeugen von Wassergeräuschen. Es wurde mit Trinkhalmen ins Wasser gepustet, es wurde geplätschert, mit dem Rand von Gläsern wurden Töne erzeugt und es wurde auf Flaschen geblasen, die mit Wasser gefüllt waren. Dies alles diente der Vorbereitung auf das Kinderkonzert "Abgetaucht. Musik- und Wasserwelten", welches beide Klassen dann am 10.12.2019 besucht haben.

Wir sagen Luisa und Luisa ein herzliches Dankeschön!

 

Irina Kilinski

 

Die Klassen 1a und 1b werden ein Kinderkonzert besuchen


Am 10. Dezember 2019 werden die Klassen 1a und 1b im Staatstheater Kassel das Kinderkonzert: "Abgetaucht! Musik- und Wasserwelten" besuchen. Dort wird unter anderem Musik aus "Die Moldau" und aus "Karneval der Tiere" zu hören sein.
In Vorbereitung des Kinderkonzerts kamen Ute und Patrick Liebich, beide als Musiker im Orchester des Staatstheaters tätig, am Freitag, 27.9.2019 zu Besuch in die Schule. Sie stellten ihre Instrumente vor: die Oboe und das Fagott. Die Kinder erfuhren, dass beide Instrumente zur Gruppe der Holzblasinstrumente gehören. Sie konnten erkunden, wie ein Ton entsteht und wie die Instrumente aufgebaut sind. Alle durften auch ausprobieren, wie sich durch das Bewegen der Klappen der Ton verändert. Besonders spannend war der "Wettbewerb" unter den beiden Instrumenten: Wem gelingt es, den höchsten oder den tiefsten Ton zu erzeugen? Wir wissen nun die Antwort!

Wir sagen Ute und Patrick Liebich ein herzliches Dankeschön und freuen uns schon auf den nächsten Besuch, den die beiden uns versprochen haben.

 

Der Chor macht Schule

Zum Anfang dieses Schuljahres wurde der Schulchor leider nur von sehr wenigen Schülerinnen und Schülern besucht. Als dies den Kindern der 4a zu Ohren kam, war sofort eine Idee geboren: Wir machen Werbung für unseren Chor! 

So entstanden im Kunstunterricht von Frau Bender Handzettel zum Verteilen. Geworben wird dabei mit den schönen Liedern und Auftritten, die man gemeinsam mit den Chorkindern erlebt. Im November steht der nächste Auftritt bevor. Hier wird momentan schon fleißig geprobt.

Doch die Klasse 4a beließ es nicht allein bei den Handzetteln: Auch im Ganztag hat die Klasse 4a gemeinsam mit der Klasse 4d ein tolles Projekt verwirklicht, nämlich ein Plakat für die Tür des Musikraums. Denn wo, wenn nicht im Musikraum, finden sich musikbegeisterte Mitschüler und Mitschülerinnen?

Ja, und das Ende vom Lied ist: Es hat keine zwei Wochen gedauert und die Anzahl der Chorkinder hat sich bereits verdoppelt! Weiter so!