Die Regenbogenschule nimmt am Solarcup teil

 

Am 25. Mai 2018 fand der 17. HessenSolarCup in Kassel statt. Die Regenbogenschule war wie immer wieder dabei! In einer Arbeitsgemeinschaft stellten Schülerinnen und Schüler Solarboote her, die vor dem Wettkampf im Wasser getestet wurden. Im Wettkampf haben sich die Boote als sehr gut erwiesen.
Unter folgendem link kann man in Kürze die Ergebnisse einsehen: 
http://www.uni-kassel.de/eecs/solarcup/die-solar-boote.html

 

Die Regenbogenschule erhält einen Preis für ein kreatives Schulprojekt

Die Regenbogenschule hat sich auch in diesem Jahr an der Bildungsinitiative der Städtischen Werke AG
in Kassel beteiligt. Das Projekt „Solarboote“ wurde mit einem Preis ausgezeichnet. Für ihr Engagement
in der Unterrichtsentwicklung erhält die Schule einen Betrag von 800 Euro und eine Urkunde.
Das Geld wird in die Umsetzung des Projektes investiert. In diesem Projekt werden die Kinder mit dem Thema „Erneuerbare Energien“ vertraut gemacht. Im Rahmen des Sachunterrichts beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler der Klassen 4 mit der Erzeugung und Nutzung von Energie. Die Kinder erfahren viel über die Gewinnung von Energie mit Hilfe von Wasser, Wind und Sonne und lernen, dass der Nutzung erneuerbarer Energien eine immer größere Bedeutung zukommt.
Die Kinder erwerben durch den Bau von Solarbooten zahlreiche Qualifikationen, wie das Zweckorientierte Konstruieren, das Lösen einfacher technischer Probleme, das Bauen mit strukturiertem und unstrukturiertem Material, das Gewinnen von Einblicken in Funktionsweisen und in Zusammenhänge von Ursache und Wirkung. Zudem wird die Entwicklung des technischen Interesses bei Jungen und Mädchen gleichermaßen gefördert.
Im Projekt sind neben dem Bau der Solarboote der Besuch eines Solarparks oder des Wasserkraftwerks am Edersee vorgesehen.

(2011)